Herbert W. Franke

Der grüne Komet

2014
book
p.machinery
softcover
236 pages
€14,86 €17,68 incl. VAT, excl. Shipping excl. Shipping

Herbert W. Franke ist die zentrale Figur der deutschsprachigen Science-Fiction nach dem Zweiten Weltkrieg und insofern eine Ausnahmeerscheinung, als er sich seit der Wendung zur neueren Form des Genres in den sechziger Jahren bis heute mit seinen Texten im Feld der klassischen Science-Fiction behauptet hat. Dies wurde durch die Aufnahme in den deutschen PEN-Club und viele Preise für fast alle seine Romane und Erzählungsbände anerkannt: in den Jahren 1961, 1962 und 1965 erhielt er den Ernst-H.-Richter-Preis, 1976 und 1977 den Deutschen Hugo, 1980 den Preis von Eurocon für den besten Roman, 1989 den Phantastikpreis der Stadt Wetzlar, 1985 und 1991 den Deutschen Science-Fiction-Preis, 1984, 1985 und 2007 den Kurd-Laßwitz-Preis und schließlich 2008 den Deutschen Fantasy-Preis. Seine erste Veröffentlichung Der grüne Komet erschien 1960 in der Reihe Goldmanns Zukunftsromane, in der erstmals die Science-Fiction in Deutschland mit so wichtigen Autoren wie I. Asimov oder A. C. Clarke vorgestellt wurde. Sein Roman Das Gedankennetz war 1963 der erste SF-Roman, der als Taschenbuch erschien. Die meisten seiner Werke wurden mehrfach aufgelegt und erschienen in bekannten Verlagen, z. B. in der berühmten fantastischen Reihe des Suhrkamp-Verlags. Mit diesem Band 'Der grüne Komet' liegt Band 1 der neuen 'SF-Werkausgabe Herbert W. Franke' im Verlag p.machinery, Murnau am Staffelsee, vor. Der Inhalt: Die Geschichten aus 'Der grüne Komet': Start Schlag und Gegenschlag Flucht und Zuflucht Die Pfauen Der Auftrag Havarie Der Beweis Kalziumaktivierung Fahrt ins Ungewisse Die Rakete Tiefkühlschlaf Gedankenkontrolle Unterschätzt Präparat 261 Glühende Schlangen In der grauen Burg Die Puppe Der Spiegel Besuch am Abend Weiße Pupillen Das Ei Aktion 3 Paradies Invasion Verdoppelt Landung Gewalt Ausstrahlung Die Tausendfüßler Sabotage Die Raupen Verwandlung Vergangenheit und Zukunft Erwachen Anklage Geflüster Streit Fahrt zum Licht Misstrauen Zweitexemplar Kalziumfresser Selbstvernichtung Der Schmarotzer Rettung I Heimkehr Das Gebäude Willkommen daheim Die Erfindung Meteoriten Rausch Der Entschluss Links ist Tod Krieg Der Fund Frau vom andern Stern Freundschaft Der Patient Die Entscheidung Psychotherapie Schicksal Rettung II Friedensbruch Flieg, Käfer, flieg! Traum Der grüne Komet Ulrich Blode: Textgrundlage und editorische Anmerkungen Herbert W. Franke: Zur Bewertung von Science-Fiction Ulrich Blode: Die SF-Werkausgabe Herbert W. Franke Hans Esselborn: Der Autor Herbert W. Franke Hans Esselborn: 'Der grüne Komet' – Herbert W. Frankes Kurzgeschichtenband Das Titelbild schuf Thomas Franke.

Publishing Year: 2014
Publisher: p.machinery
Editor(s): Ulrich Blode, Hans Esselborn
Binding: Softcover
Pages: 236
Dimensions: 21.5 x 12.5 cm
Weight: 0.3 kg
Language: German

ISBN: 978 3 95765 020 7

© Image(s) König Galerie