Loie Hollowell | CONDUIT
KÖNIG | CHAPEL | 1.5.–7.6.2020
LOIE HOLLOWELL
CONDUIT
May 1 – June 7, 2020
St Agnes | CHAPEL


KÖNIG GALERIE is pleased to announce an exhibition of paintings by New-York-based artist Loie Hollowell. The exhibition will be her first solo exhibition with KÖNIG and will open during Gallery Weekend Berlin, on May 1st, 2020 in the Chapel space of St. Agnes, the Brutalist Church that is home to the gallery.
Loie Hollowell was born in Woodland, California, in 1983. She is recognized for her paintings that evoke bodily landscapes and sacred iconography, using geometric shapes and bold colors to move a figure or its actions into abstraction. Originating in autobiography, her work explores themes of sexuality, often through allusions to the human form with an emphasis on women’s bodies.
Coming on the heels of her recent New York exhibition Plumb Line (2019) at Pace Gallery, KÖNIG GALERIE is thrilled to present Conduit, her first solo exhibition in Berlin, which is mounted in cooperation with Pace Gallery, New York.
LOIE HOLLOWELL
CONDUIT
1.Mai – 7. Juni 2020
ST. AGNES | CHAPEL

Die KÖNIG GALERIE freut sich, eine Ausstellung mit Arbeiten der in New York lebenden Malerin Loie Hollowell anzukündigen. Conduit ist ihre erste Einzelausstellung mit KÖNIG und wird während des Gallery Weekend Berlin am 1. Mai 2020 in der CHAPEL der St. Agnes-Kirche eröffnet.
Loie Hollowell wurde 1983 in Woodland, Kalifornien, geboren. Sie ist bekannt für ihre an körperliche Landschaften und  sakrale Ikonographie erinnernden Gemälde. In ihnen verwendet sie geometrische Formen und kräftige Farben, um eine Figur oder ihre Handlungen in die Abstraktion zu bringen. Autobiografisch motiviert erkundet ihre Arbeit Themen der Sexualität, oft durch Anspielungen auf die menschliche Form mit einer Betonung auf den Frauenkörper.
Nach ihrer kürzlich in der New Yorker Galerie Pace Gallery gezeigten Ausstellung Plumb Line (2019) freut sich die KÖNIG GALERIE, in Zusammenarbeit mit der Pace Gallery, New York, ihre erste Einzelausstellung Conduit in Berlin zu präsentieren.