Tatiana Trouvé | SOMEWHERE, 18-12-95, AN UNKNOWN, 1981
Schinkel Pavillion | 17.1.–9.3.2014
Tatiana Trouvé

Somewhere, 18-12-95. An Unknown. 1981
18.01.14  — 01.01.70

Der Schinkel Pavillon präsentiert eine neue Installation von Tatiana Trouvé, in welcher die Künstlerin die Beziehung zwischen dem Ausstellungsraum und dessen Umgebung umkehrt: Während ihres letzten Besuchs in Berlin beobachtete die Künstlerin die Verwandlung des urbanen Kontextes in eine gewaltige Baustelle. Ausgehend von dieser Erfahrung – der Unmöglichkeit eines Sich-Entziehens – entwickelte Trouvé SOMEWHERE, 18-12-95. AN UNKNOWN. 1981 als eine Art des zugespitzten Dialoges zwischen dem Schinkel Pavillon und dessen Umgebung. Eine aus Bronze gegossene Plastiktüte, eine Matratze über einer Wand und ein Stuhl sind Teil des Architekturfragments, das das verwüstete Stadtbild rund um den Schinkel Pavillon im Ausstellungsraum wiederholt.

Mit freundlicher Unterstützung der Galerie Johann König.